Polizei, Kriminalität

(HDH) Giengen a.d.B. - Smartphone geraubt

09.10.2017 - 15:51:38

Polizeipräsidium Ulm / Giengen a.d.B. - Smartphone geraubt

Ulm - Am Sonntagmorgen um 07:00 Uhr, wurden am Bahnhof Giengen a.d.B. ein Smartphone geraubt. Ein 23-jähriger Mann wurde von einem dunkelhäutigen Tatverdächtigen, mit der Bitte ihm ein Taxi zu rufen, angesprochen. Während des Telefonats stieß der Täter sein Opfer zurück und entriss diesem das Handy sowie eine E-Zigarette. Bei dem entwendeten Handy handelt es sich um ein hochwertiges Modell mit schwarzer Klapphülle und einem darin befindlichen Zwanzig-Euro-Schein. Der Täter flüchtete anschließend in Richtung Ulmer Straße/Steigstraße. Der unbekannte Mann ist etwa 25 Jahre alt, hat kurzes krauses Haar, ist 175cm groß, trägt einen Dreitagebart und hat eine sportliche Figur. Bekleidet war er mit einer Mütze, einer weißen Jacke mit Kapuze, einer weißen Jeans und Turnschuhe der Marke Nike oder Puma. Er sprach fließend deutsch. Die Polizei in Giengen a.d.B. hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise bitte unter 07322/965300. Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail, ulm.pressestelle@polizei.bwl.de, 1905941

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!