Polizei, Kriminalität

Handyraub mit Schusswaffe - Polizei sucht Zeugen

13.06.2017 - 10:37:36

Polizei Aachen / Handyraub mit Schusswaffe - Polizei sucht Zeugen

Aachen - Gestern Abend, gegen 21.00 Uhr, ist ein 50-jähriger Tourist aus Italien am Bismarckturm von zwei unbekannten Tätern mit einer Schusswaffe bedroht und beraubt worden.

Der Mann war gerade in ein Telefonat vertieft, als er von den beiden Tätern auf Englisch angesprochen und zur Herausgabe seines Bargeldes aufgefordert wurde. Einer der beiden bedrohte ihn dabei mit einer Schusswaffe. Das Opfer versuchte die Flucht in Richtung Waldstadion zu ergreifen, wurde jedoch von den Tätern eingeholt und mit mehreren Fausthieben niedergeschlagen. Das dabei zu Boden gefallene Handy nahmen die Täter an sich und flüchteten anschließend in Richtung Waldstadion. Eine Fahndung verlief ohne Erfolg.

Das Opfer beschreibt die Täter als männlich, ca. 20 bis 22 Jahre alt; etwa 170 bis 175 cm groß; der bewaffnete Täter war bekleidet mit blauer Regenjacke und grüner Kappe, der andere dunkel gekleidet; beide europäisches Erscheinungsbild.

Hinweise nimmt die Polizei unter Rufnummer 0241/9577-31501 und (außerhalb der Bürozeiten) unter der 0241/9577-34210 entgegen. (am)

OTS: Polizei Aachen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211 Fax: 0241 / 9577 - 21205

@ presseportal.de