Polizei, Kriminalität

Handtaschenraub am helllichten Tag

17.11.2016 - 11:06:05

Polizei Hagen / Handtaschenraub am helllichten Tag

Hagen - Gegen 13.50 Uhr stieg am Mittwoch eine 79 Jahre alte Frau an der Boeler Straße aus einem Linienbus und ging von dort aus in die Straße Dahmsheide. Unvermittelt näherte sich ein Unbekannter von hinten und riss der Geschädigten die Handtasche aus der Hand. Mit seiner Beute lief der Täter in Richtung Spielplatz. Dabei befand er sich augenscheinlich in Begleitung zweier weiterer männlicher Personen. Die 79-Jährige blieb unverletzt und beschrieb das Trio als 15 bis 18 Jahre alt, allesamt mit Kapuzenjacken bekleidet, einer trug eine grüne Jacke. Eine erste Fahndung nach den Tätern verlief ohne Erfolg. Gegen 14.15 Uhr fand ein Spaziergänger in einem Mülleimer oberhalb des Ischelandteichs die Handtasche in einem Mülleimer. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen, Hinweise bitte an die 986 2066.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!