Polizei, Kriminalität

Hamborn: Katzenrettung endet im Krankenhaus

17.07.2017 - 16:56:56

Polizei Duisburg / Hamborn: Katzenrettung endet im Krankenhaus

Duisburg - Seine Pflegekatze wollte ein 23-Jähriger vom Dach eines Hauses an der Jägerstraße retten. Dabei fiel er heute Nacht (17.Juli) gegen 01:40 Uhr vom Dach etwa 4m tief in den Innenhof. Er kam nach einer schwierigen Rettungsaktion mit mehreren Knochenbrüchen ins Krankenhaus. Der Innenhof war nämlich von außen nicht zugänglich und der Mann mit dem Schlüssel musste erst aus Moers kommen, bevor der Verletzte abtransportiert werden konnte. Eine Polizistin rettete schließlich die Katze, erlitt aber dabei allerdings ziemlich starke Kratzwunden. Offenbar wollte das Tier nicht gerettet werden.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!