Polizei, Kriminalität

Halloween-Nacht im Rhein-Erft-Kreis

01.11.2016 - 10:45:41

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / Halloween-Nacht im ...

Rhein-Erft-Kreis - Die Polizei hatte ähnlich viel zu tun wie im letzten Jahr.

In der Nacht vom 31. Oktober auf den 01. November (18.00 Uhr - 06.00 Uhr) musste die Polizei bei insgesamt 27 Einsätzen mit Halloween-Bezug tätig werden. Im Vorjahr (2015) waren es genau zwei Einsätze mehr. 17 Mal wurden die Beamten zu Einsätzen gerufen, die mit "grobem Unfug" abgemeldet wurden. Überwiegend kam es dabei zu Eierwürfen gegen Hausfassaden oder geparkten Autos. Allerdings mussten die Beamten auch vier Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung aufnehmen. Unter anderem war durch einen Eier-Wurf der Rollladen eines Fensters zu Bruch gegangen. In Frechen auf der Hauptstraße zündete eine Gruppe Jugendlicher mehrere Böller. Trotz der Hinweise mehrerer Anrufer konnten die Beamten die Gruppe nicht mehr antreffen. Sachschaden war hier nicht entstanden. In Brühl-Mitte pöbelten mehrere maskierte Jugendliche an der dortigen KvB-Haltestelle Fahrgäste an. Auch hier konnte die alarmierte Polizei niemanden mehr antreffen. Gegen 3 Uhr nachts musste die Polizei in Brühl, Steinstraße vor dem Kaufhof eine Musikanlage sicherstellen und mehrere Platzverweise aussprechen. Offensichtlich hatte sich eine Gruppe Halloween-Feiernder versammelt und die Fußgängerzone beschallt.

Im gesamten Einsatzzeitraum wurden der Polizei keine Auffälligkeiten mit sogenannten "Horrorclowns" gemeldet. Herausragende Anlässe oder Feststellungen von gravierenden Sachschäden liegen zurzeit nicht vor. (jd)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Polizei Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

@ presseportal.de