Polizei, Kriminalität

Hakenkreuzschmierereien in Stralsund

12.06.2017 - 15:23:44

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Hakenkreuzschmierereien in ...

Stralsund - Am Bahnhof Grünhufe in Stralsund wurden am heutigen Morgen mehrere Hakenkreuze festgestellt. Bisher unbekannte Tatverdächtige hatten im Bereich der dortigen Unterführung insgesamt acht dieser Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen in verschiedenen Größen (von 75 x 75 cm bis 170 x 170 cm) mittels schwarzer Farbe angebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 400 EUR. Der Tatzeitraum muss noch eingegrenzt werden. Eine Beseitigung dieser Schmiererei wurde veranlasst.

Der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam hat die Ermittlungen aufgenommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen bitte an:

PKin Nicole Buchfink Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Imagebroschüre des PP NB: http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/ Imagefilm der Polizei M-V: http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

@ presseportal.de