Polizei, Kriminalität

Großkontrolle der Polizei am Schützenplatz

07.11.2017 - 12:07:10

Polizei Braunschweig / Großkontrolle der Polizei am Schützenplatz

Braunschweig - Braunschweig, 06.11.2017

Zwischen 09.00 und 15.00 Uhr führten Polizeibeamte am Montag eine stationäre Verkehrskontrolle auf der Hamburger Straße in Höhe Schützenplatz durch. Die Schwerpunktaktion diente der Drogenerkennung Im Straßenverkehr und war Teil der Ausbildung für junge Polizeibeamte.

Es wurden etwa 120 Fahrer kontrolliert. Bei zehn von ihnen ergaben Drogentests den Verdacht auf Konsum von Haschisch, Kokain oder Amphetaminen. Es handelte sich um vier Frauen und sechs Männer im Alter zwischen 19 und 40 Jahren, denen Blutproben entnommen wurden

Ein Fahrer hatte keinen Führerschein, in einem anderen PKW wurde ein verbotener Elektroschocker sichergestellt. In allen Fällen wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Insgesamt waren 43 Beamte unterstützt von einem Rauschgiftspürhund bei der Kontrolle eingesetzt.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!