Polizei, NRW

Gronau - Unter Drogeneinfluss gegen Streifenwagen gefahren

21.02.2017 - 17:01:30

Kreispolizeibehörde Borken / Gronau - Unter Drogeneinfluss ...

Gronau - (fr) Am Montag wollten Beamte der Bundespolizei gegen 23.35 Uhr einen 21-jährigen Motorrollerfahrer aus Gronau-Epe anhalten, der einen Wirtschaftsweg aus Richtung Niederlande kommend befahren hatte. Der 21-Jährige versuchte, links an dem Streifenwagen vorbei zu fahren, verlor dabei die Kontrolle über seinen Roller und rutschte mit diesem gegen den Streifenwagen, an dem ein Sachschaden in einer Höhe von ca. 1.500 Euro entstand.

Der 21-Jährige und sein Sozius blieben unverletzt.

Die Beamten der Gronauer Polizeiwache wurden hinzugezogen und stellten fest, dass der 21-Jährige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Zudem stand er unter Drogeneinfluss, sodass ihm ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren ein.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2200 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!