Polizei, NRW

Gronau - 13-Jähriger überfallen / Zeugen gesucht

29.12.2016 - 12:25:36

Kreispolizeibehörde Borken / Gronau - 13-Jähriger überfallen / ...

Gronau - (fr) Am Mittwoch war ein 13 Jahre alter Junge aus Gronau mit einem Freund gegen 16.00 Uhr auf der Enscheder Straße im Bereich der Sonnenapotheke unterwegs, als sie auf zwei Mädchen aufmerksam wurden, die auf der gegenüberliegenden Königstraße schreiend vor einem Mann flüchteten. Die Mädchen fuhren auf Fahrrädern in Richtung Grenze davon.

Die beiden Jungen setzten ihren Weg fort und trafen im Bereich des Durchgangswegs Enscheder Straße/Ludgerusweg in Richtung Eichenhofstraße auf den Mann, vor dem die Mädchen geflüchtet waren.

Der offenbar alkoholisierte Täter schlug dem 13-Jährigen unvermittelt mit einer Getränkedose in den Nacken, wobei der Geschädigte mit der Flüssigkeit überschüttet wurde. Der Täter trat dem Jungen gegen den Brustkorb, hielt ihn fest und forderte unter massiven Drohungen die Herausgabe des Mobiltelefons. Der Junge gab das Telefon nicht heraus und konnte letztlich flüchten. Er wurde später im Krankenhaus ambulant behandelt.

Ein couragierter 39-jähriger Gronauer war auf die Situation aufmerksam geworden und hielt den Täter fest. Dieser konnte sich jedoch losreißen und flüchten. Die bisherigen Fahndungsmaßnahmen und Ermittlungen führten noch nicht zur Ergreifung des Täters, der wie folgt beschrieben wird:

Ca. 35 bis 40 Jahre alt, hager, Dreitagebart, bekleidet mit einer Jeanshose und einer orangefarbenen Winterjacke mit Fellkragen. Er trug eine Fellmütze mit heruntergelassenen Ohrenklappen und wies im Gesicht leichte und sehr frisch wirkende Verletzungen/Schrammen auf.

Die beiden im Bericht erwähnten Mädchen sowie weitere Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich an die Kripo in Gronau (02562-9260) zu wenden.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2200 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de