Polizei, Kriminalität

Größere Mengen Gärsubstrat ausgelaufen

23.06.2017 - 14:36:43

Polizei Paderborn / Größere Mengen Gärsubstrat ausgelaufen

Salzkotten-Oberntudorf - (mb) Aus einem Güllebehälter oberhalb des Kleiner Hellweg sind am Freitag mehrere tausend Liter Gärsubstrat ausgetreten. Die Havarie des Güllebehälters fiel am Freitagvormittag auf. Der Besitzer eines Hofes am Kleiner Hellweg entdeckte Lachen der dunklen dickflüssigen Substanz am Rande seines Hofes. Er informierte den Eigentümer des Güllebehälters. Polizei und Feuerwehr rückten aus. Bis zur Entdeckung der Havarie sollen etwa 50.000 Liter des Gärsubstrats ausgetreten sein. Die Flüssigkeit floss in ein Maisfeld und über mehrere hundert Meter einen unbefestigten Weg hinab bis zum Straßengraben am Kleiner Hellweg. Die Polizei zog das Umweltamt des Kreises Paderborn zu den Ermittlungen hinzu. Eine direkte Gefahr für Gewässer bestand nicht. Das Substrat soll jetzt in sogenannten Kopflöchern gesammelt und abgepumpt werden.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de