Polizei, Kriminalität

Grenzach-Whylen.

18.07.2017 - 15:51:54

Polizeipräsidium Freiburg / Grenzach-Whylen. Fahrradfahrerin ...

Freiburg - Heute Morgen um kurz nach 11:00 Uhr beabsichtigte der Fahrer eines Gelenkbusses, von der Haltestelle "Im Rippel" wieder in die Basler Straße einzufahren. Der Busfahrer beobachtete dann im Rückspiegel während des Anfahrens, wie eine Radfahrerin immer weiter nach links geriet und schlussendlich gegen dort geparkte Fahrzeuge prallte, die auf einem Firmenparkplatz abgestellt waren. Durch den Aufprall stürzte die Radfahrerin, rappelte sich aber gleich wieder auf und fuhr weg. Durch die Polizei konnte weder an den geparkten Autos noch am Bus ein eindeutiges Spurenbild festgestellt werden, weshalb nicht geklärt werden konnte, ob die Radfahrerin vom Bus berührt worden war und ob sie auch tatsächlich ein geparktes Fahrzeug touchierte. Der Polizeiposten Grenzach-Whylen (Tel. 07624/9890-0) bittet deshalb die Radfahrerin und auch Personen, die diese Begebenheit beobachtet haben, sich zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Mathias Albicker Telefon: 07741 8316-201 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!