Polizei, Kriminalität

(GP) Wangen - Bank beschädigt und abgehauen / Zeugen sucht die Polizei nach einem Unfall am Wochenende in Wangen.

03.04.2017 - 14:46:41

Polizeipräsidium Ulm / Wangen - Bank beschädigt und ...

Ulm - Am Sonntag verständigte ein Zeuge gegen 15.30 Uhr die Polizei. Er hatte südlich des Friedwaldes eine beschädigte Sitzbank festgestellt. Diese befand sich auf einem geteerten Feldweg in Verlängerung der Faurndauer Straße. Die Polizei Uhingen sicherte Spuren vor Ort. Diese lassen auf einen Unfall schließen. Ein Auto fuhr gegen die Bank und einzelne Bäume. Der Fahrer kümmerte sich nicht um die Schäden und fuhr davon. Der Schaden an der Bank betrug ersten Schätzungen nach etwa 1.000 Euro. Laut einer Spaziergängerin war die Bank am Freitag noch unbeschädigt. Nun ermitteln die Polizisten nach dem Verursacher des Unfalls.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nun auch nach einem Toyota. Ob das Fahrzeug für die Beschädigungen verantwortlich war, ist derzeit nicht klar.

Die Ermittler suchen zudem Zeugen und fragen:

- Wer hat im Tatzeitraum einen (beschädigten) Toyota im Bereich Friedwald gesehen? - Wer hat verdächtige Personen südlich des Friedwaldes gesehen? - Wer hat verdächtige Fahrzeuge gesehen? - Wer hat sonst etwas Verdächtiges beobachtet ?

Zeugen werden gebeten, Hinweise unter 07161/93810 an die Polizei Uhingen zu richten.

++++0605752

Wolfram Bosch, Pressestelle, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de