Polizei, Kriminalität

(GP) Rechberghausen - Hundebesitzer bedroht Polizeistreife - Ein Hund hat am Sonntag in Rechberghausen eine Passantin gebissen.

24.04.2017 - 16:06:32

Polizeipräsidium Ulm / Rechberghausen - Hundebesitzer .... Der Besitzer des Tieres wurde danach rabiat.

Ulm - Die Polizei war gegen 16 Uhr in die Ringstraße gerufen worden, nachdem dort ein Hund eine 72-Jährige gebissen und leicht verletzt hatte. Als die Streife den Sachverhalt aufnehmen wollte, wurde der Besitzer des Hundes rabiat. Er bedrohte die Beamten, ließ den Hund von der Leine und hielt dass bellende Tier nur noch am Halsband zurück. Die Polizei konnte eine weitere Eskalation verhindern und ermittelt jetzt gegen den 28-Jährigen wegen Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++7473222

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!