Polizei, Kriminalität

(GP) Göppingen - Totalschaden nach Sekundenschlaf

14.04.2017 - 13:11:27

Polizeipräsidium Ulm / Göppingen - Totalschaden nach ...

Ulm - Kurz eingenickt war der Fahrer eines VW Golf am Freitagmorgen gegen 02.15 Uhr. Der Fahrer, der auf der Boller Straße stadteinwärts fuhr, fuhr am unmittelbaren rechten Fahrbahnrand über einen etwas tief liegenden Gullydeckel. Dadurch kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Betonpoller. Durch die Wucht wurde das komplette rechte Federbein heraus gerissen. Es entstand ein Totalschaden in Höhe von 7.000EUR. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wird eine Strafanzeige wegen einer Straßenverkehrsgefährdung vorgelegt. In solchen Fällen wird davon ausgegangen, dass der Fahrer spüren muss, dass er übermüdet ist und deshalb das Fahrzeug nicht mehr sicher führen kann. Auf die Beschlagnahme des Führerscheins wurde aber zunächst verzichtet. Der Schaden an dem Poller kann noch nicht beziffert werden. Der 44-jährige Fahrer blieb unverletzt.

+++++++++++++++++++++++++++

Polizeiführer vom Dienst (WE) 0694561 Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!