Polizei, Kriminalität

(GP) Göppingen - Schüler beobachtet Unfall / Ein Lastwagen streifte am Montag beim Rangieren in Göppingen zwei Autos und flüchtete.

04.04.2017 - 12:21:48

Polizeipräsidium Ulm / Göppingen - Schüler beobachtet ...

Ulm - Der Lastwagen fuhr gegen 11 Uhr in der Freihofstraße. Am Gottfried-Frank-Weg rangierte er rückwärts. Der 23-jährige Fahrer ließ sich von seinem Beifahrer einweisen. Was beide offensichtlich nicht störte: Der Lastwagen streifte zwei Autos. Die parkten am Straßenrand. Trotz Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro stieg der 46-Jährige wieder ein und der Lastwagen fuhr weiter. Ein Schüler beobachtete den Unfall. Er notierte das Kennzeichen und gab es der Polizei. Die Polizisten ermittelten schnell Fahrer und Beifahrer. Beide erwartet nun eine Strafanzeige. Dank des Schülers bleiben die Autobesitzer nicht auf ihren Kosten sitzen.

Die Polizei lobt das Verhalten des Schülers. Er schaute nicht weg und trug somit zur Aufklärung der Verkehrsunfallflucht bei. Im Rahmen der Aktion TuWas werden Zeugen bestärkt, Zivilcourage zu zeigen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie online unter www.aktion-tu-was.de.

++++0614768

Wolfram Bosch, Pressestelle, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!