Polizei, Kriminalität

(GP) Göppingen - Handtaschenräuber schlagen dreimal zu - Drei Passantinnen sind am Mittwoch in Göppingen Opfer von Raubdelikten geworden.

24.03.2017 - 18:26:44

Polizeipräsidium Ulm / Göppingen - Handtaschenräuber ...

Ulm - Der erste Vorfall war gegen 10.15 Uhr in der Davidstraße. Dort riss ein Mann einer gebrechlichen Frau die Handtasche aus der Hand und rannte mit dieser in Richtung Sonnenbrücke davon. Neben etwas Kleingeld befanden sich Lebensmitteleinkäufe der Frau in der Tasche. Der Täter ist etwa 1,70 Meter groß, schlank und hat kurze, glatte Haare. Er trug eine helle Stoffjacke.

Um 15.25 Uhr traf es eine Passantin in der Blumenstraße. Auch hier entriss ein Unbekannter einer Frau die Handtasche. Die Seniorin stürzte, blieb aber zum Glück unverletzt. Die Tasche warf der Räuber auf seiner Flucht in der Aberlinstraße weg. Die Geldbörse fehlte.

In der Kanalstraße war gegen 22 Uhr eine 42-Jährige mit ihrer Tochter auf dem Weg zum Bahnhof. Hier schlug ein Täterduo zu. Die beiden jungen Männer fuhren auf einem Fahrrad knapp an der Frau vorbei, der auf dem Gepäckträger sitzende Mann riss der Frau gewaltsam die Handtasche aus der Hand. Die Täter trugen dunkle Kapuzenjacken und Baseballmützen. Einer hatte Schuhe mit roten Absätzen und eine Hose mit seitlichem Schriftzug an. Sie flüchteten mit dem Fahrrad und ihrer Beute in Richtung Bahnhofstraße.

Die Polizei reagierte auf die Delikte mit umfangreichen Fahndungsmaßnahmen und Ermittlungen. Sie ist mit zusätzlichen Streifen in der Innenstadt präsent. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die in einem Zusammenhang mit den Raubdelikten stehen könnten.

Hinweise bitte an die Polizei Göppingen, Tel.: 07161/632360.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++0533537++++534909++++0530715

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de