Polizei, Kriminalität

(GP) Göppingen - Auf dem Aasrücken gefährlich überholt

26.09.2017 - 11:41:56

Polizeipräsidium Ulm / Göppingen - Auf dem Aasrücken ...

Ulm - 8.000 Euro Schaden entstanden am Montag, kurz vor 20.00 Uhr, nach einem gefährlichen Überholmanöver auf der Landstraße zwischen Hohenstaufen und Lenglingen. In der 70-er Zone beim Aasrücken hatte ein 24-jähriger Polo-Lenker einen vor ihm fahrenden VW Passat überholen wollen und dabei einen entgegenkommenden Opel übersehen. Der 24-Jährige bremste ab, um scherte wieder ein. Dabei streiften sich die Fahrzeuge. Die nach Hohenstaufen fahrende 46-jährige Opel-Lenkerin konnte nach rechts in den Grünstreifen ausweichen. Der Polo musste abgeschleppt werden. Der Beifahrer des 24-Jährigen erlitt einen Schock.

Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail, ulm.pressestelle@polizei.bwl.de, 1824742

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!