Polizei, Kriminalität

(GP) Gingen - Heizdecke entzündet Matratze

04.11.2017 - 10:46:34

Polizeipräsidium Ulm / Gingen - Heizdecke entzündet Matratze

Ulm - Die Feuerwehr musste am Freitag, gegen 19.10 Uhr, zu einer Wohnung in der Mühlgasse ausrücken. Dort hatte eine defekte Heizdecke eine Matratze in Brand gesetzt. Die Bewohner waren auf die kokelnde Matratze aufmerksam geworden und hatten diese in ihrer Not in die Badewanne verfrachtet. Dort löschten sie den Brand. Drei Personen kamen zur medizinischen Untersuchung in ein Klinikum und mussten dort die Nacht verbringen. Der Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

+++++++++++++++++++++++2086064;

Polizeiführer vom Dienst (GU);

Tel. 0731/188-1111;

Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!