Polizei, Kriminalität

(GP) Eislingen - Räuber kam mit Messer / Auf das Geld einer Eislinger Spielhalle war am Dienstag ein Räuber aus.

11.04.2017 - 19:36:34

Polizeipräsidium Ulm / Eislingen - Räuber kam mit Messer / ...

Ulm - Gegen 11 Uhr schlich sich der Unbekannte durch den Hintereingang in das Haus in der Bahnhofstrtaße. Mit einem Messer bedrohte er die Angestellte. Er nahm sich das Geld und flüchtete wieder. Das Opfer verständigte sofort die Polizei. Die suchte mit allen verfügbaren Streifen nach dem Räuber. Bislang jedoch ohne Erfolg. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei und sucht weiter nach dem Unbekannten. Der ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, 1,60 m groß und schlank. Der Mann hat dunkelbraune Augen und sprach akzentfrei deutsch. Er trug einen blauen Kapuzenpullover, eine blaue Hose und hatte einen rot-blauen Schal vor dem Gesicht. Außerdem hatte der Räuber eine Strumpfhose über Mütze und Kopf gezogen. Wohin er geflüchtet ist, weiß die Polizei noch nicht.

Die Kriminalpolizei bittet jetzt um Hinweise und fragt:

- Wer kennt den beschriebenen Mann? - Wer hat ihn am Dienstag vor der Tat oder danach gesehen? - Wer kann Hinweise auf ihn geben? - Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter der Telefon-Nr. 0731/1880.

++++++++++ 0672740

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de