Polizei, Kriminalität

(GP) - Ebersbach - Rasche Hilfe nach Rauch

19.07.2017 - 11:56:52

Polizeipräsidium Ulm / - Ebersbach - Rasche Hilfe nach Rauch

Ulm - Eine starke Rauchentwicklung in einer Küche Im Hegnach löste am Dienstag gegen 21 Uhr den Einsatz der Feuerwehr von Ebersbach aus, die mit einem Fahrzeug und acht Mann ausrückte. Ein 76-jähriger Mann, der gerade kochte, war es kurz unwohl und das Essen auf dem Herd verusachte den Rauch. Schaden entstand keiner. 136723

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail, ulm.pressestelle@polizei.bwl.de,

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!