Polizei, Kriminalität

(GP) Dürnau - Einbrecher stiehlt Wechselgeld - In der Nacht von Sonntag auf Montag trat jemand in Dürnau eine Bürotüre ein.

22.11.2016 - 13:05:35

Polizeipräsidium Ulm / Dürnau - Einbrecher stiehlt ...

Ulm - Der Unbekannte hatte zunächst die Eingangstüre eines Geschäfts in der Bahnhofstraße aufgewuchtet. Im Innern trat er dann die Türe zu dem Büro ein und durchwühlte dieses auf der Suche nach Barschaften. Der Einbrecher versuchte in dem Gebäude auch die Eingangstüre eines weiteren Geschäfts zu knacken, was ihm jedoch nicht gelang.

Hinweis der Polizei:

Gewerbebetriebe sind nach polizeilichen Erfahrungen häufig Ziele von Einbrechern. Die Polizei warnt davor, über Nacht oder freie Tage Geld in Geschäftsräumen zurückzulassen. Speziell für Gewerbetreibende gibt die Broschüre "Schlechte Geschäfte für Einbrecher" Tipps und Verhaltenshinweise. Die Broschüre ist bei den Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen und auf der Internetseite www.polizei-beratung.de erhältlich.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++2169569+++2170052

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de