Polizei, Kriminalität

(GP) - Bad Boll - Motorrad kontra Auto

04.07.2017 - 12:06:59

Polizeipräsidium Ulm / - Bad Boll - Motorrad kontra Auto

Ulm - Schwer verletzt wurde am Montag, kurz vor 19 Uhr, ein 53-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall auf der Landstraße von Bad Boll nach Bezgenriet. Eine 55-jährige Ford-Lenkerin wollte an einem Feldweg wenden und verlangsamte die Geschwindigkeit. In dem Moment als sie abbiegen wollte wurde sie von dem 53-jährigen Suzuki-Lenker überholt. Das Motorrad wurde nach dem Zusammenprall 25 Meter weit in den Straßengraben geschleudert und der Zweiradlenker musste anschließend mit schweren Verletzungen in die Klinik gebracht werden. Auch die Autofahrerin wurde bei dem Unfall auf der L 1214 leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden von insgesamt 8.000 Euro. Sie mussten abgeschleppt werden.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail, ulm.pressestelle@polizei.bwl.de, 1250684

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de