Polizei, Kriminalität

(GP) Aichelberg - Auto ausgebrannt / Am Donnerstag kollidierte ein 68-Jähriger auf der A 8 bei Aichelberg mit einem Sattelzug.

08.09.2017 - 15:51:45

Polizeipräsidium Ulm / Aichelberg - Auto ausgebrannt / Am ...

Ulm - Der 68-Jährige war gegen 18.45 Uhr mit seinem Nissan in Richtung München auf der rechten Spur unterwegs. Vor ihm fuhr ein Sattelzug. Als der 68-Jährige nach links auf die Mittelspur wechseln wollte, schätzte er die Geschwindigkeit des Lasters falsch ein. Deshalb krachte der Nissan in das Heck des Sattelzuges. Dabei wurde der 68-Jährige leicht verletzt. Nach dem Zusammenstoß fing der Nissan Feuer. Der 68-jährige Fahrer konnte sich noch rechtzeitig retten. Der Rettungsdienst versorgte den Verletzten und brachte ihn in eine Klinik. Die Feuerwehr Weilheim löschte das Auto. Das Auto musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf über 20.000 Euro. Die Autobahn in Richtung München musste für die Unfallaufnahme teilweise gesperrt werden, was zu Verkehrsbehinderungen führte. Das Verkehrskommissariat Mühlhausen (Rufnummer: 07335/96260) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Sascha Kerner, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++++1706548

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!