Polizei, Kriminalität

Glaswolle in Brand geraten

11.04.2017 - 14:21:37

Polizeidirektion Ludwigshafen / Glaswolle in Brand geraten

Speyer -

10.04.2017, 08.00 Uhr Selbstentzündung war vermutlich die Ursache für den Brand von zunächst 50 Großgebinden Glaswolle auf dem Gelände der Fa. Isover in der Industriestraße. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme geriet in etwa 20 Metern Entfernung ein weiteres Großgebinde, unabhängig von den bereits brennenden, in Brand. Der Brand konnte durch die Feuerwehr unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Die Feuerwehr war mit acht Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften vor Ort. Der Sachschaden wird durch die Werksleitung auf circa 40000 Euro geschätzt.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen Pressestelle Polizeiinspektion Speyer Telefon: 06232-137-253 (oder -0) E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de