Polizei, Kriminalität

Gewinnversprechen

14.12.2016 - 13:20:54

Polizeidirektion Ludwigshafen / Gewinnversprechen

Speyer / Hanhofen -

12.12.2016, 12.00 u. 14.00 Uhr Am Montagmittag erhielten ein 74-jähriger Mann aus Speyer und eine 65-jährige Frau aus Hanhofen jeweils einen Anruf, in dem ihnen mitgeteilt wurde, dass sie Gewinner eines größeren Geldbetrages seien. Dem Speyerer wurde ein Gewinn in Höhe von 39.900 Euro, der Frau aus Hanhofen ein Gewinn in Höhe von 39.000 Euro in Aussicht gestellt. Sie müssten dazu lediglich Wertkarten bei Amazon bzw. bei iTunes im Wert von jeweils 900 Euro erwerben, die sie dem Boten bei der Geldübergabe aushändigen sollen. Die 900 Euro wären für anfallende Notar Gebühren erforderlich. Beide ließen sich nicht auf das Gewinnversprechen ein, sodass kein Schaden entstand.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen Pressestelle Polizeiinspektion Speyer Telefon: 06232-137-251 (oder -0) E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/POLPDLU

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!