Polizei, Kriminalität

Gewässerverunreinigung

18.06.2017 - 12:58:38

Polizeiinspektion Northeim/Osterode / Gewässerverunreinigung

Northeim - Northeim, Jasminstraße, Samstag, 17.06.17, 13.55 Uhr

NORTHEIM (schw) - Zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei wegen des Verdachtes eines Umweltdeliktes ist es am Samstag, 17.06.17 gegen 11.00 Uhr in Northeim, in der Jasminstraße gekommen. Ein 31-jähriger Northeimer wollte aus einem Reservekanister Kraftstoff in einen anderen Behälter umfüllen. Dabei kippte der Behälter um und der Kraftstoff gelangte über die Kanalisation des Oberflächenwassers, in den angrenzenden Mühlenbach. Die herbeigerufene Feuerwehr errichtete zur Eindämmung des Schadensfalles Ölsperren im weiteren Verlauf des Gewässers. Die zuständige Behörde, der Landkreis Northeim wurde über den Vorfall in Kenntnis gesetzt und Ermittlungen bezüglich einer Gewässerverunreinigung wurden aufgenommen.

OTS: Polizeiinspektion Northeim/Osterode newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57929 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57929.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200 Fax: 05551/7005 250 E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!