Polizei, Kriminalität

Gevelsberg - Vier Wohnungseinbrüche

16.12.2016 - 12:45:47

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis / Gevelsberg - Vier ...

Gevelsberg - Am 15.12.2016, zwischen 15.00 Uhr bis 20.15 Uhr, gelangen unbekannte Täter über einen Zaun an die Terrassentür eines Reihenhauses an der Ulmenstraße. Sie hebeln die Tür auf und durchwühlen in den Wohnräumen alle Schränke. Vermutlich werden die Täter von der heimkehrenden Bewohnerin gestört und ergreifen durch die angrenzende Garage die Flucht. Ob etwas entwendet wird, ist zurzeit nicht bekannt. Am 15.12.2016, zwischen 18.00 Uhr und 23.50 Uhr, hebeln unbekannte Täter an einem Einfamilienhaus an der Hauferstraße eine Eingangstür auf. Sie betreten das Gebäude und durchsuchen im Unter- und Obergeschoß alle Wohnräume. Dort flexen sie einen in der Wand befestigten Tresor auf und entwenden die darin befindlichen Wertgegenstände. Es werden Bargeld, Schmuck, Münzen und Goldbarren entwendet. Am 15.12.2016, zwischen 18.15 Uhr und 18.40 Uhr, dringen unbekannte Täter gewaltsam durch eine Terrassentür in die Souterainwohnung eines Mehrfamilienhauses an der Straße Am Schlagbaum ein. Ob etwas durchsucht oder entwendet wurde, ist nicht bekannt. Zur gleichen Zeit versuchen zwei männliche Personen an dem gleichen Wohnhaus gewaltsam über einen Balkon in eine Oberparterrewohnung einzubrechen. Bei ihrem Vorhaben werden die Täter jedoch von den anwesenden Bewohner gestört und ergreifen die Flucht. Täterbeschreibung: Einer der Täter hat kurze schwarze Haare, trägt eine schwarze Lederjacke, eine schwarze Hose und schwarze Schuhe. Von der zweiten Person liegt keine Personenbeschreibung vor. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02332/9166-5000.

OTS: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12726 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12726.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle

Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!