Polizei, Kriminalität

Gesuchte Frau versteckt sich im Schrank

13.10.2017 - 13:12:12

Polizei Bielefeld / Gesuchte Frau versteckt sich im Schrank

Bielefeld - HC/ Bielefeld-Innenstadt-

Am Donnerstag, den 12.10.2017, scheiterte der Versuch einer Bielefelderin, sich im Schrank einer Wohnung in der Steubenstraße vor der Polizei zu verstecken.

Gegen 08:45 Uhr suchten Polizeibeamte eine 31-jährige Bielefelderin, gegen die drei Haftbefehle vorlagen. Sie klingelten an ihrer Wohnungstür in der Steubenstraße. Die Bewohner öffneten nicht. Die Beamten nahmen durch ein Milchglasfenster Bewegung in der Wohnung wahr. Daraufhin klingelten sie erneut und klopften gegen die Tür. Schließlich öffnete der Lebensgefährte der Gesuchten den Beamten die Wohnungstür. Er ließ die Polizisten in die Wohnung und gab vor, dass seine Freundin nicht da sei. Einer Nachschau durch die Polizisten stimmte er zu.

Die Beamten fanden die Gesuchte hockend, versteckt in einem Schrank, und nahmen sie fest. Den haftbefreienden Geldbetrag konnte die Bielefelderin nicht begleichen. Sie ging in Haft.

OTS: Polizei Bielefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12522.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Pressestelle Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020 Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232 Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

@ presseportal.de