Polizei, Kriminalität

Geschwindigkeitsmessungen auf der A 20

15.09.2017 - 12:26:35

Polizeiinspektion Stralsund / Geschwindigkeitsmessungen auf der ...

A 20 - Auf der A 20 nahe der Anschlussstelle Gützkow wurden im Bereich der Baustelle am 13.09.2017 Geschwindigkeitsmessungen durch die Beamten des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Grimmen durchgeführt. In einem Zeitraum von drei Stunden sind 187 Fahrzeuge schneller als 70 km/h statt der erlaubten 60 km/h gefahren. Davon bewegten sich 86 Fahrer/innen im Bußgeldbereich (d.h. mehr als 21 km/h zu schnell). Für 19 dieser Pkw-Fahrer/innen wird nun ein Fahrverbot verhängt. An anderen Messorten auf der Autobahn in Baustellenbereichen sind zudem 470 weitere Geschwindigkeitsüberschreitungen registriert worden, sodass diese Fahrer/innen ein Verwarngeld als Konsequenz erwarten dürfen.

Bereits im vergangenen Monat August mussten die Beamten bei besonderen Verkehrsführungen oder Baustellen - B 105 Höhe Anschlussstelle B 194 sowie auf der B 96 - mehr als 3.000 Geschwindigkeitsüberschreitungen feststellen.

Die Polizei weist nochmals auf die Geschwindigkeitsbeschränkungen hin, die bei Baustellen, Fahrbahnverengungen oder weiteren Besonderheiten nicht ohne Grund festgelegt wurden. Hier können durch überhöhte Geschwindigkeiten Gefahrensituationen entstehen, in denen man eben wegen der Enge der Fahrbahn nicht angemessen reagieren kann.

OTS: Polizeiinspektion Stralsund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108767 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108767.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund Ilka Pflüger Telefon: 03831/245-411 E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de