Polizei, Kriminalität

Geschädigte nach Taschendiebstahl gesucht

03.04.2017 - 13:36:41

Polizeipräsidium Mainz / Geschädigte nach Taschendiebstahl gesucht

Mainz - Freitag, 31.03.2017, 11:40 Uhr Eine ältere Frau wurde am Freitag gegen Mittag Opfer eines Taschendiebstahls. Sie befand sich in einem 1-Euro-Laden in der Großen Bleiche. Hier versuchten zwei bulgarischen Frauen sie zu bestehlen. Eine der Tatverdächtigen versperrte der Geschädigten den Weg, während die zweite Tatverdächtige in die Handtasche der Kundin griff und die Geldbörse herauszuziehen versuchte. Der Ladendetektiv beobachtete dies, griff ein und hielt die Beschuldigten (18 und 24 Jahre) bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Geschädigte verließ vor Eintreffen der Beamten den Laden und ist bisher unbekannt. Nach weiteren polizeilichen Maßnahmen wurden die beschuldigten Frauen entlassen.

Die Polizei sucht die Geschädigte (vermutlich Anfang 60, 1,65 Meter, graue Haare) und weitere Zeugen, welche sich am Freitag kurz vor 12 Uhr im 1-Euro-Laden in der Großen Bleiche aufgehalten haben.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de