Polizei, Kriminalität

Geldausgabeautomat gesprengt - Polizei bittet um Hinweise

09.10.2017 - 05:51:29

Polizeipräsidium Südhessen / Geldausgabeautomat gesprengt - ...

Lampertheim - Am Montag (09.10.2017) sprengten Unbekannte einen Geldausgabeautomaten einer SB-Stelle in Lampertheim. Um 01:05 Uhr wurde der Leitstelle der Polizei durch die zuständige Sicherheitsfirma einen Einbruchsalarm mitgeteilt. Zeitgleich meldete sich auch ein Lampertheimer Bürger, der zunächst einen lauten Knall gehört hatte und kurz darauf einen dunklen Pkw vom Tatort in der Otto-Hahn-Straße kommend, mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Ortsmitte hatte fahren sehen. Die ersten, eintreffenden Beamten konnten die Vermutung bestätigen, dass der Geldautomat gesprengt worden war. Der Geldausgabeautomat selbst wurde schwer beschädigt, der Vorraum der SB-Stelle wurde durch die Explosion stark in Mitleidenschaft gezogen. Auch die Wand zum benachbarten Imbiss wurde beschädigt. Über die Schadenshöhe kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden. Auch ist derzeit noch nicht bekannt, wie viel Geld die Täter erbeutet haben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06252 / 706-0 Gefertigt: EPHK Bowitz, PvD, Tel.:06151/969-3030

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt PvD Telefon: 06151 - 969 3030 oder Pressestelle Telefon: 06151 - 969 2400

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!