Polizei, Kriminalität

"Geisterfahrer" auf der BAB11

23.06.2017 - 14:51:54

Polizeiinspektion Anklam / Geisterfahrer auf der BAB11

BAB 11, AS Penkun - Durch eine gemeinsame Streife der Bundespolizei, des Zolls und der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern wurde am 22.06.2017 gegen 14:40 Uhr auf der BAB11 von Finowfurt in Richtung Kreuz Uckermark ein Audi, Q5 festgestellt, welcher mit polnischen Kennzeichen unterwegs war. Nach einer Überprüfung der Kennzeichendaten stellte sich heraus, dass diese an ein anderes Fahrzeug gehörten. Bei dem Versuch den Audi zu stoppen, drehte dieser und fuhr als "Geisterfahrer" entgegen der Fahrtrichtung weiter. In Höhe der Anschlussstelle Penkun verunfallte der PKW und die Fahrt endete an einer Leitplanke. Der Fahrzeugführer konnte im näheren Umfeld durch die Kollegen festgestellt werden. Der 35-jährige polnische Staatsangehörige wurde zur Anzeigenaufnahme auf das Polizeihauptrevier in Pasewalk verbracht, hier wurden Anzeigen wegen des Verdachtes der Hehlerei, der Gefährdung im Straßenverkehr und der Urkundenfälschung aufgenommen.

OTS: Polizeiinspektion Anklam newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108768 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108768.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam Pressestelle Jana Hoffmann Telefon: (03971) 251 3042 E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!