Polizei, Kriminalität

Gehrde - Schwerer Verkehrsunfall auf der Neuenkirchener Straße

29.08.2017 - 16:26:57

Polizeiinspektion Osnabrück / Gehrde - Schwerer Verkehrsunfall ...

Gehrde - Gegen 12.30 Uhr ereignete sich auf der K 140 ein schwerer Unfall, bei dem ein 74-jähriger Mann lebensgefährlich und ein 54-Jähriger schwer verletzt wurden. Die beiden genutzten Fahrzeuge stellen Totalschäden dar. Ein DB- E-Klasse (Fahrer 74 J.) wollte aus der Forststraße kommend die K140 überqueren und in den Meybeswall. Er übersah das von links kommende DB-Cabrio (Fahrer 54 J.) Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Autos, wobei das Cabrio nach links in den Graben geschleudert wurde und sich dort überschlug. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Pkw befreien, wurde aber schwer verletzt. Ein Rettungwagen brachte ihn in ein örtliches Krankenhaus. Der 74-Jährige Daimler-Fahrer war in seinem Auto eingeklemmt und mußte von den Feuerwehren Gehrde und Bersenbrück aus dem Fahrzeug befreit werden. Lebensgefährlich verletzt wurde der Mann mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Neuenkirchener Straße war zur Unfallaufnahme und Bergung kurzfristig voll gesperrt.

OTS: Polizeiinspektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104236 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104236.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Anke Hamker Telefon: 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

@ presseportal.de