Polizei, Kriminalität

Gegenverkehr ausgewichen und verunfallt

30.11.2016 - 15:06:05

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Gegenverkehr ausgewichen und ...

Heinsberg - Ein 47-jähriger Mann aus Heinsberg befuhr am Sonntag (27. November) gegen 19:25 Uhr mit einem schwarzen Mercedes die Borsigstraße aus Richtung Kreisverkehr Industrieparkstraße kommend in Richtung Karl-Arnold-Straße. Nach seinen Angaben kam ihm in einer Rechtskurve ein dunkler Pkw in Schlangenlinien entgegen. Um nicht mit diesem Wagen zusammenzustoßen, wich der Heinsberger nach rechts aus. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und fuhr in den Zaun einer dortigen Firma. Der 47-Jährige blieb unverletzt, es entstand jedoch Sachschaden. Der Fahrer des entgegenkommenden Autos hielt nicht an, sondern fuhr in Richtung Industrieparkstraße davon. Die Polizei sucht nun nach dem flüchtigen Fahrer sowie Zeugen des Geschehens. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-2222 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de