Polizei, Kriminalität

Gegen den Baum gefahren und geflüchtet

18.06.2017 - 12:01:58

Polizeidirektion Landau / Gegen den Baum gefahren und geflüchtet

Germersheim - Ein 18 Jahre alter Fahrzeugführer aus dem Kreis Germersheim befuhr am 17.06.2017 gegen 03:30 Uhr die Thomas-Dehler-Str. in Germersheim in der Richtung der Konrad-Adenauer-Str. Aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit kam der junge Mann in einer leichten Rechtskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen sich dort befindlichen Baum. Durch den Aufprall rutschte das Fahrzeugheck in die Queich. Im Anschluss flüchtete der Unfallverursacher fußläufig - konnte jedoch im Rahmen einer Fahndungsmaßnahme festgenommen werden. Durch den Verkehrsunfall erlitt der Mann leichte Verletzungen, die in einem nahegelegenen Krankenhaus behandelt wurden. Das Fahrzeug wurde aus der Queich von einem Abschleppdienst geborgen. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 4000 Euro. Ebenfalls muss er mit einem Verfahren wegen Verkehrsunfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Germersheim Friedrich-Ebert-Str. 5, 76726 Germersheim 07274 / 958-0, pigermersheim@polizei.rlp.de

www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de