Polizei, Kriminalität

Gefährlicher Eingriff

13.11.2017 - 14:51:55

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis / Gefährlicher Eingriff

Winterberg - Bislang unbekannte Täter legten in der Nacht zum Sonntag größere Steine auf die Marktstraße. Als gegen 01.50 Uhr eine 24-jährige Autofahrerin über die Straße fuhr, erkannte sie die Steine zu spät, so dass es zum Zusammenstoß kam. Hierbei wurde die Ölwanne des Autos aufgerissen. Die Feuerwehr musste ausrücken und das ausgelaufene Öl abbinden. Das Auto wurde abgeschleppt. Hinweise zu den Tätern liegen bislang nicht vor. Mögliche Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Winterberg unter 02981 - 90 200 in Verbindung.

OTS: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65847 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65847.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!