Polizei, Kriminalität

Gefährliche Verkehrssituation: Wer sah den Ferrari?

29.08.2017 - 17:11:35

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Gefährliche ...

Landkreis Verden - Oyten. Ein bislang unbekannter Fahrer eines roten Ferraris soll für eine gefährliche Verkehrssituation verantwortlich sein, die sich am Freitag, gegen 20:30 Uhr, auf dem Oyterdamm abgespielt haben soll. Eine Autofahrerin, die in Richtung Oyten unterwegs war, hatte sich im Kreuzungsbereich zur Straße Am Berg auf der Geradeausspur in Richtung Oyten eingeordnet und musste hier bei Rotlicht zunächst warten. Links neben ihr wartete der Ferrari-Fahrer auf der Linksabbiegerspur. Als die Ampel für die Frau auf Grün umsprang, sei der Ferrari trotz des für ihn geltenden Rotlichts gestartet und habe die ebenfalls anfahrende Frau derart gefährlich überholt, dass sie einen Unfall nur durch eine Bremsung habe abwenden können. Zum Zeitpunkt des Vorfalls sollen sich weitere Fahrzeuge im Kreuzungsbereich befunden haben. Die Polizei Oyten bittet deren Fahrer, sich unter Telefon 04207/1285 zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!