Polizei, Kriminalität

Gartenstühle entwendet

03.07.2017 - 15:07:12

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Gartenstühle entwendet

Hückelhoven - Ein Zeuge beobachtete am 2. Juli (Sonntag), gegen 23.25 Uhr einen Mann, der einen Einkaufswagen über den Parkplatz eines Geschäftes an der Straße Am Landabsatz schob. In dem Wagen lagen zwei große Kartons. Da dem Zeugen dies an einem Sonntagabend seltsam vorkam, sprach er den Mann an. Dieser warf daraufhin den Einkaufswagen um und flüchtete zu Fuß in Richtung Sophiastraße. Als der Zeuge nachsah, bemerkte er, dass sich in dem Einkaufswagen zwei original verpackte Gartenstühle befanden. Daraufhin lud er diese in sein Fahrzeug und brachte sie zur Polizeidienststelle, um eine Anzeige zu erstatten. Die Beamten ermittelten, dass die Stühle offensichtlich aus einem Verkaufszelt auf dem Parkplatz eines an der Straße Am Landabsatz gelegenen Baumarktes stammten. Der flüchtige Mann war etwa 60 Jahre alt und hatte eine Glatze. Er war schlank und mit einer schwarzen Jacke sowie einer blauen Jeanshose bekleidet. Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat der Polizei in Hückelhoven entgegen, Telefon 02452 920 0.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-2222 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!