Polizei, Kriminalität

Gartenhausaufbrüche

29.12.2016 - 17:35:34

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße / Gartenhausaufbrüche

Haßloch - In der Nacht zum Mittwoch, dem 28.12.2016, erfolgten in Haßloch im Bereich Sandbuckel nördlich des Füllerweges mehrere Ein- und Aufbrüche in Gartenhäuser. Der oder die Täter stiegen über mehrere Zäune bzw. schnitten diese auch mit einer Zange auf und brachen verschiedene Gartenhäuser auf. Entwendet wurde nichts. Zeugen bzw. weitere Geschädigte werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Haßloch unter der Telefonnummer: 06324/933-0 oder per Email: pihassloch@polizei.rlp.de zu melden.

OTS: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117687 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117687.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Haßloch

Telefon: 06324-933-0 www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!