Polizei, Kriminalität

Fußgängerin gegen Stadtbahn

24.04.2017 - 13:36:32

Polizeipräsidium Stuttgart / Fußgängerin gegen Stadtbahn

Stuttgart-Mitte - Schwere Verletzungen hat am Montagmorgen (24.04.2017) in der Schlossstraße eine 51 Jahre alte Fußgängerin beim Zusammenstoß mit einer Stadtbahn erlitten. Rettungskräfte, darunter ein Notarzt, kümmerten sich um die Frau und brachten sie in ein Krankenhaus. Die 51-Jährige wollte gegen 09.00 Uhr von der Liederhalle kommend an einem Gleisüberweg die Schlossstraße überqueren und übersah hierbei offenbar trotz gelber Blinklichter die von links kommende Stadtbahn der Linie U14, die in Richtung Heslach unterwegs war. Die Frau wurde von dem Zug erfasst und ins Gleisbett gestoßen. Der Stadtbahnverkehr war bis 09.50 Uhr unterbrochen. Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten der Verkehrspolizei unter der Rufnummer +4971189904100 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de