Obs, Polizei

Fußgängerin angefahren und schwer verletzt - Ratingen - 1612074

14.12.2016 - 23:25:34

Polizei Mettmann / Fußgängerin angefahren und schwer verletzt - ...

Mettmann - Am späten Mittwochnachmittag des 14.12.2016, ereignete sich gegen 17:30 Uhr in Ratingen-Breitscheid an der Einmündung Kahlenbergsweg / Perkerhof ein Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin schwer verletzt wurde. Ein 87-jähriger Ratinger PKW-Führer beabsichtigte mit seinem PKW VW Golf von der Straße Perkerhof nach links auf den Kahlenbergsweg in Richtung Breitscheid zu fahren. Auf dem Kahlenbergsweg stand als Fußgängerin eine 76-jährige Ratingerin und beabsichtigte den Fußgängerüberweg zu nutzen, um den Kahlenbergsweg in nördliche Richtung zu überqueren. Der PKW-Fahrer übersah beim Abbiegevorgang die Fußgängerin und prallte mit dieser auf dem Fußgängerüberweg zusammen. Die Fußgängerin stürzte durch diesen Aufprall und schlug mit dem Kopf auf den Boden auf. Die verletzte Fußgängerin wurde mit Kopfverletzungen ins örtliche Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Einmündungsbereich kurzfristig gesperrt, sodass es zu leichteren Verkehrsbehinderungen kam. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500 EUR geschätzt.

OTS: Polizei Mettmann newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43777 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43777.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/mettmann

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de