Polizei, Kriminalität

Fußgänger wird zwischen zwei Fahrzeugen eingeklemmt

25.09.2017 - 16:41:33

Polizeiinspektion Stralsund / Fußgänger wird zwischen zwei ...

Stralsund - Am Montagmorgen, dem 25.09.2017, kam es zu einem Verkehrsunfall in Stralsund, im Fuchsweg, bei dem ein 44-Jähriger zwischen zwei Fahrzeugen eingeklemmt und leichtverletzt wurde.

Nach bisherigen Erkenntnissen stand ein Transporter der Marke Ford rückwärts in einer Grundstückseinfahrt. Quer davor parkte ein weiterer Transporter im Abstand von zirka 1,50 Meter. Zwischen den beiden Fahrzeugen hielt sich ein 44-Jähriger aus dem Bereich Groß Kiesow auf, um Verladearbeiten durchzuführen. Gegen 06:50 Uhr rollte plötzlich der in der Grundstückseinfahrt abgestellte Transporter noch vorne und klemmte den 44-Jährigen somit ein. Der 44-Jährige versuchte noch, sich durch einen Sprung zur Seite zu retten, was jedoch misslang. Offenbar wurde der Transporter nicht ausreichend gegen Wegrollen gesichert, so dass es zum Schadenseintritt kam.

Der 44-Jährige erlitt leichte Verletzungen an den Beinen und wurde zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gefahren. Beschädigungen an den beteiligten Fahrzeugen konnten nicht festgestellt werden.

OTS: Polizeiinspektion Stralsund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108767 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108767.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund Öffentlichkeitsarbeit Stefanie Peter Telefon: 03831/245 413 E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de