Polizei, Kriminalität

Fußgänger angefahren

25.10.2016 - 14:15:39

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Fußgänger angefahren

Neuss - Am Dienstag, 25. Oktober 2016, um 06.50 Uhr, ereignete sich auf der Kreuzung Konrad-Adenauer-Ring / Moselstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger verletzt wurde. Ein 36-Jähriger war zu dieser Zeit mit seinem Daimler Kleinbus auf der Moselstraße unterwegs und wollte an der Kreuzung Konrad-Adenauer-Ring nach links auf diesen abbiegen. Dabei übersah er offensichtlich einen Fußgänger, der den Konrad-Adenauer-Ring ordnungsgemäß über die Fußgängerfurt und bei Grünlicht überqueren wollte. Das Fahrzeug erfasste den Fußgänger und schleuderte ihn zu Boden. Dadurch erlitt der 23-jährige Korschenbroicher leichte Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!