Polizei, Kriminalität

Fundsache mit Überraschungen

09.10.2017 - 18:02:06

Polizeipräsidium Westpfalz / Fundsache mit Überraschungen

Kaiserslautern - Der Geschäftsführer eines Cafés in der Innenstadt hat in der Nacht zum Sonntag eine Jacke bei der Polizei abgegeben, deren Tascheninhalt einige Überraschungen parat hielt.

Weil die Jacke in seinem Lokal liegen geblieben war, brachte der Finder das Kleidungsstück gegen 4:30 Uhr zur Polizei. Die Beamten schauten nach, ob sich anhand des Inhalts der Taschen nicht der Eigentümer ermitteln ließe. Bei der Nachschau kamen nicht nur ein Handy und diverse private Gegenstände zum Vorschein, sondern auch gleich ein kleines Waffenarsenal. Die Beamten stellten einen verbotenen Schlagring und einen Teleskopschlagstock sicher. Den Verlierer machte die Polizei ausfindig. Er blickt einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!