Polizei, Kriminalität

++ Fund zweier Panzerfäuste in Achim ++

01.12.2016 - 17:45:35

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Fund zweier ...

Landkreis Verden -

Fund zweier Panzerfäuste in Achim Achim/Baden. In einem Baustellenbereich an der Verdener Straße, wo derzeit ein Mehrparteienhaus errichtet wird, fanden Bauarbeiter am Donnerstag, gegen 12:30 Uhr, zwei Panzerfäuste. Sie stellten sofort die Arbeit ein und alarmierten umgehend die Polizei. Beamte des Polizeikommissariats Achim sperrten daraufhin den Bereich ab und hielten Anwohner aus der unmittelbaren Umgebung von der Gefahrenstelle fern. Eine Sperrung der Verdener Straße war nicht erforderlich. Die Polizisten schickten Fotos der gefährlichen "Fundsache" nach Hannover, wo der Kampfmittelbeseitigungsdienst erste Einschätzungen vornehmen konnte. Die Experten aus Hannover reisten schließlich an und bargen gegen 14:30 Uhr die Panzerfäuste sowie deren abgetrennten Köpfe. Zusätzlich überprüften sie die Baustelle mit einer Sonde, um mögliche weitere gefährliche Gegenstände zu finden. Fündig wurden sie nicht. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst kümmert sich nun um die Entsorgung der Panzerfäuste.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-104 Mobil: 0152 / 56 88 06 04 E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

BGH verkündet Urteil zu fragwürdigen Polizeikontrollen. Ein überführter Drogenkurier wehrt sich vor dem Bundesgerichtshof gegen seine Verurteilung zu sechseinhalb Jahren Haft. Bei seiner Festnahme im Sommer 2015 wussten die Fahnder, dass der Mann mit einer Ladung Kokain im Auto auf dem Rückweg aus den Niederlanden sein würde. Um einen wichtigen Hintermann in Sicherheit zu wiegen, täuschten sie eine zufällige Verkehrskontrolle vor. Karlsruhe - Die Polizei verrät bei Personenkontrollen nicht immer ihre wahren Absichten - heute entscheiden die obersten deutschen Strafrichter, ob das gegen rechtsstaatliche Grundsätze verstößt. (Politik, 26.04.2017 - 04:52) weiterlesen...

Anschlag - Explosion vor Bank in Athen. Verletzt wurde nach übereinstimmenden Berichten griechischer Medien niemand. Athen - Unbekannte haben am Mittwochabend einen Sprengsatz vor einer Bank im Zentrum Athens gezündet. (Politik, 20.04.2017 - 08:46) weiterlesen...

Anschlag - Explosion vor einer Bank in Athen. Verletzt wurde nach übereinstimmenden Berichten griechischer Medien niemand. Athen - Unbekannte haben am Mittwochabend einen Sprengsatz vor einer Bank im Zentrum Athens gezündet. (Politik, 20.04.2017 - 07:00) weiterlesen...

Explosion vor einer Bank in Athen. Verletzt wurde nach übereinstimmenden Berichten griechischer Medien niemand. Etwa eine halbe Stunde vor der Detonation warnte ein Unbekannter mit einem Anruf bei einem Nachrichtenportal vor dem Anschlag. Die Polizei konnte rechtzeitig die Straße vor der Filiale der privaten Eurobank räumen. Es seien einige Schäden an der Fassade des Gebäudes entstanden, berichteten Reporter. Experten gehen davon aus, dass Autonome hinter dem Anschlag stecken, wie das Staatsradio berichtete. Athen - Unbekannte haben am Abend einen Sprengsatz vor einer Bank im Zentrum Athens gezündet. (Politik, 19.04.2017 - 23:52) weiterlesen...