Polizei, Kriminalität

Fünf Verletzte nach Auffahrunfall

14.07.2017 - 23:36:24

Polizei Aachen / Fünf Verletzte nach Auffahrunfall

Aachen - Am heutigen Freitagnachmittag gegen 16:15 Uhr musste der 44jährige Fahrer eines Pkw Mercedes auf der Krefelder Straße Höhe Strangenhäuschen in Fahrtrichtung Würselen verkehrsbedingt seinen Wagen abbremsen. Sein hinter ihm fahrender 22jähriger Sohn bemerkte dies zu spät und fuhr mit seinem Pkw Toyota auf den Mercedes seines Vaters auf. In den Fahrzeugen wurden insgesamt fünf Personen verletzt, eine davon schwer. Die schwerverletzte Frau (ebenfalls 22 Jahre alt) wurde in ein Krankenhaus gebracht. Alle Unfallbeteiligten stammen aus Belgien. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Sachschaden wird auf ca. 21.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb die Krefelder Straße in Fahrtrichtung Würselen zwischen Prager Ring und der Autobahn gesperrt. Beide Pkw wurden abgeschleppt. Polizeipräsidium Aachen / Leitstelle i.A. Scholl, EPHK

OTS: Polizei Aachen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211 Fax: 0241 / 9577 - 21205

@ presseportal.de