Polizei, Kriminalität

Fünf Verletzte bei Wendemänover

24.08.2017 - 15:21:51

Polizei Paderborn / Fünf Verletzte bei Wendemänover

Paderborn - (uk) Bei einem Wendemanöver sind am Mittwochmittag in Sennelager zwei Autos zusammengestoßen. Fünf Fahrzeuginsassen wurden dabei leicht verletzt. Ein 24-jähriger Passatfahrer hatte gegen 13.22 Uhr die Bielefelder Straße in Richtung Schloss Neuhaus befahren. In Höhe der Einmündung Thunemühle scherte der junge Fahrer leicht nach rechts aus, um anschließend auf der Bielefelder Straße zu wenden und in Gegenrichtung weiterzufahren. Eine nachfolgende BMW-Fahrerin (26) konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte frontal in die Fahrerseite des Passats. Dabei wurden alle fünf Insassen in dem BMW im Alter zwischen 13 und 49 Jahren leicht verletzt. Die Verletzten wollten anschließend selbständig einen Arzt aufsuchen. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 23000 Euro.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!