Polizei, Kriminalität

Fünf Einbrüche im Industriegebiet Lindlar

20.03.2017 - 14:51:38

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis / Fünf Einbrüche im ...

Lindlar - Zwischen Donnerstag und Montag (20.3.) hat die Polizei fünf Einbrüche im Bereich der Gerberstraße aufgenommen. Der erste Einbruch hat in der Zeit von Donnerstagabend bis Freitagvormittag (17.3.) stattgefunden. Unbekannte hatten sich durch Aufhebeln eines Fensters Zugang zu einer Firma verschafft und dort einen Tresor gewaltsam geöffnet. Bei zwei Einbrüchen zwischen Freitag und Montag brachen die unbekannte Täter jeweils über Fenster in die Räumlichkeiten von Firmen ein, konnten aber dort offenbar nichts Brauchbares finden und zogen ohne Beute wieder ab. In der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagmorgen erbeuteten Einbrecher in einer Firma einen LKW und transportierten mit diesem Metall ab, welches sie in einer benachbarten Firma stahlen. Bei dem LKW handelt es sich um einen blauen Citroen Jumper mit dem Kennzeichen GM - L 432. Die Ladefläche besteht aus einem offenen Kasten und ist mit einer weißen Plane abgedeckt. Hinweise zu den Einbrüchen erbittet das Kriminalkommissariat in Wipperfürth unter der Telefonnummer 02261 81990.

OTS: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 Fax: 02261/8199-602 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!