Polizei, Kriminalität

Frontalzusammenstoß auf der Eckeseyer Straße

10.07.2017 - 15:21:39

Polizei Hagen / Frontalzusammenstoß auf der Eckeseyer Straße

Hagen - Für etwa eineinhalb Stunden war am Montagmorgen die Eckeseyer Straße in beide Fahrtrichtungen gesperrt, nachdem es gegen 08.00 Uhr zu einem Unfall mit einer schwer- und einer leichtverletzten Person kam. Eine 41 Jahre alte Opelfahrerin befand sich nach ersten Ermittlungen auf dem linken Fahrstreifen in Fahrtrichtung Innenstadt. Als vor ihr ein Lieferwagen verkehrsbedingt abbremsen musste, reagierte sie augenscheinlich zu spät, touchierte den linken Heckbereich des Kleintransporters und geriet dann in den Gegenverkehr. Hier prallte sie frontal und ungebremst mit einem Richtung Herdecke fahrenden Mercedes zusammen. Die beiden Fahrzeuge schleuderten herum und standen jeweils quer zur Fahrbahn, der 47-jährige Mercedes-Fahrer verletzte sich leicht, die Opel-Fahrerin so schwer, dass sie nach erster medizinischer Versorgung vor Ort zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus kam. Die beiden Pkw mussten abgeschleppt werden, der Gesamtschaden liegt bei etwa 15000 Euro. Aufgrund der Vollsperrung kam es zu erheblichen Behinderungen, Fahrzeuge in Richtung Innenstadt wurden bereits ab der Fuhrparkstraße abgeleitet, der Verkehr in Richtung Herdecke musste wenden und über Altenhagen fahren.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de