Polizei, Kriminalität

Friedlicher Verlauf beim Derby

20.08.2017 - 23:46:45

Polizei Mönchengladbach / Friedlicher Verlauf beim Derby

Mönchengladbach - Das Fußballderby zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln ist heute gegen 20 Uhr weitestgehend störungsfrei und friedlich zu Ende gegangen. Es kam zu folgenden Straftaten: Ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz (Mitführen einer geringen Menge Betäubungsmittel), eine Körperverletzung, ein Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte, sowie fünf Verfahren gegen Unbekannt wegen des Einsetzens oder Mitführens von Pyrotechnik. Der Einsatz verlief ansonsten ohne besondere Vorkommnisse oder Fanauseinandersetzungen. Diese Bilanz entspricht den Ereignissen einer üblichen Bundesligabegegnung. Der Einsatzleiter Thomas Dammers bedankt sich bei den Fans beider Vereine für ihr friedliches und vernünftiges Verhalten.(ha)

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20 Fax: 02161/29 20 29 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!